Beim weltweiten Mathematikwettbewerb "Mathematik ohne Grenzen 2014" belegte die 9d unter 120 teilnehmenden Klassen Nordwürttembergs einen hervorragenden 4. Platz und wurde deshalb zur Siegesfeier nach Stuttgart in den Weißen Saal des Neuen Schlosses eingeladen.

Hier schlugen sich die Schüler sehr gut, auch wenn am Ende die Hochbegabten aus Schwäbisch Gmünd gewannen. Aber der olympische Gedanke zählte und der Mathelehrer Herr Rebmann und die Schule gratulieren!

plants