Cafeteria
 
Unsere Cafeteria wird von einigen fest angestellten Frauen und von Müttern der Schüler geleitet. Das Engagement der Mütter ist unbedingt von Nöten um jeden Tag die Schüler- und Lehrerschaft bei Kräften zu halten, denn jeder schätzt es in der Mittagspause eine frisch zubereitete warme Mahlzeit zu bekommen.
 
Trotz der Umstellung auf den Euro hat die Cafeteria ihre Preise nicht allzusehr erhöht, so dass es immer noch um ein Vielfaches günstiger ist in der Schule, als in diversen Imbissbuden zu essen.
 
Jeden Tag gibt es zwei warme Mahlzeiten, eine davon vegetarisch. Der Essensplan ist auch jede Woche ein anderer. Ebenfalls gibt es eine reichhaltige Auswahl an frischen Salaten.
 
In der großen Pause von 9.05 Uhr bis 9.20 Uhr gibt es belegte Brötchen, heiße Würstchen im Brötchen und Leberkäsebrötchen. Auch süße Quarkspeisen, oder andere Desserts gibt es für die einen oder anderen Gelüste.
Nach dem Umbau hat sich die Cafeteria optisch und funktionell in einiger Hinscht verändert. Sie ist mittlerweile ein vertrautes, festes Zentrum unseres Schullebens und wird so angenommen, dass sie an einigen Tagen trotz der Erweiterung aus allen Nähten zu platzen droht.


Das ist ein Teil unserer Cafeteria, geleitet von den "Cafemüttern", die - nochmals - großen Respekt und großen Dank verdienen.

Die Cafeteria kann auch immer neue helfende Hände gebrauchen, deshalb bitten wir hiermit um ihre Mitarbeit, dass diese Einrichtung nicht wegen Arbeitskräftemangel geschlossen werden muss. Bei Fragen zu Arbeitsplänen wenden sie sich bitte an das Sekretariat des Gymnasiums Weikersheim.

plants