Die Klasse 10b ging mit ihrem Klassenlehrer Herr Kumpf und seiner Frau vom 20. bis 23. April 2012 auf Klassenfahrt nach München. Die drei Tage wollten gut genutzt sein und so überlegte man sich ein abwechslungsreiches Programm.

Freitag früh ging es mit dem Zug in Bayerns Hauptstadt und man bezog sogleich das zentral gelegene Hostel. Herr Kumpf zeigte der Klasse die Innenstadt und erklärte historische Bauwerke und Plätze. Das Abendessen wurde im Hostel eingenommen und danach gingen alle zusammen ins Kino in den Film "Türkisch für Anfänger".

Der Samstag begann früh am Morgen, denn nach dem Frühstück ging es sofort los zu den "Bavaria Filmstudios". In einer Führung wurden die einzelnen Schauplätze besichtigt und erklärt und man besuchte z.B. den Originaldrehort von "Marienhof". Nach einer kleinen Stärkung im Hofbräuhaus ging es dann wieder auf in die Stadt, wo sich die Schülerinnen und Schüler frei bewegen durften. Manche gingen Shoppen, suchten Mitbringsel oder schlenderten über den Viktualienmarkt. Den Abend ausklingen ließ die Klasse 10b auf dem Frühlingsfest, dass seine Zelte auf der Theresienwiese aufgeschlagen hatte.

Am Sonntagmorgen ging es bei mäßigem Wetter ins Schloss Nymphenburg, dass mit seinem barocken Schlossgarten punkten konnte. Leider war der Ausflug nach München schon nach viel zu kurzer Zeit zu Ende und die gesamte Klasse und die beiden Begleitpersonen fuhren am Sonntag mit leichter Planänderung der Bahn wieder nach Hause. Insgesamt war es eine sehr gelungene Klassenfahrt.

plants