Am Gymnasium Weikersheim existiert seit zwei Jahren wieder eine Schulsozialarbeiterin.
Frau Schmitt's Tür steht dabei jeder SchülerIn und jedem Schüler auch für kleine Probleme miteinander offen. Aber auch von Lehrerinnen und Lehrern wird sie bei Problemen in der Klasse gerne als Frau mit Blick von außen genutzt oder als Mitorganisatorin bei Aktionen des Sozialcurriculum eingespannt.
Schulsozialarbeit begibt sich dabei in das Lebensfeld der jungen Menschen, die Schule. Denn Schule ist ja nicht nur Lernort, sondern vor allem Lebensort. Hier werden wesentliche Entscheidungen über Zukunftschancen getroffen, hier müssen von den Schülerinnen und Schülern Konflikte ausgehalten und gelöst werden. So will Schulsozialarbeit z.B. Präventionsarbeit in den Bereichen Gesundheit, Sucht und Gewalt anbieten und eine Unterstützung von Schule, Elternhaus und Lehrkräften, z. B. als Ansprechpartner in Problemsituationen bieten.
Eine Übersicht bietet dazu auch der Flyer.
Seite1 Seite2 Kontaktdaten

plants